Wir schreiben das Jahr 2017 und es findet wieder die Jubez Mediale im Karlsruher Jugendzentrum Jubez statt. Zusammen mit dem SWR berichtete eine Jugendredaktion drei Tage lang von den vielen tollen Workshops und Aktionen rund die Mediale. F├╝r diese Redaktionsarbeit hatte unser Lehrer Herr Goerke zuvor Ella, Angelina, Selina, Aron, Samuel, Giani und mich ausgew├Ąhlt hat. Wir sieben durften als Reporter mit dabei sein.

Am ersten Tag wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt: Eine Bloggruppe (Selina und ich), eine Instagram-Gruppe (Ella, Angelina, Aron), und eine Videogruppe (Samuel und Giani). Zun├Ąchst wurden unsere Aufgaben in einer kleinen Redaktionskonferenz besprochen. Selina und ich haben Material f├╝r unseren Blog gesammelt. Am Anfang war es ein bisschen schwer etwas Gutes zu finden, aber zum Gl├╝ck bekamen wir viel Hilfe von Rebekka (SWR). Um 16.00 Uhr durften wir nach Hause gehen und doch freuten sich schon alle auf den n├Ąchsten Tag.

Am zweiten Tag lief alles schon viel besser. Wieder wurden die Tagesaufgaben kurz besprochen und dann ging es auch schon los! Selina und ich hatten das Ziel drei Blogposts an einem Tag zu machen. Dies lief sehr gut und wir hatten viel Spa├č dabei. Bei den anderen lief es zwar auch echt super aber es hat l├Ąnger gedauert. Alle hatten bestimmt ihren Freunden und Familien etwas zu erz├Ąhlen. Der dritte und somit der letzte Tag der Jubezmediale l├Ąuft f├╝r mich gerade etwas anders ab, da Selina nicht da war und ich den Blog alleine machen musste, w├Ąhrend die anderen in ihren Teams arbeiten durften. Trotzdem hat es echt viel Spa├č gemacht. Leider geht unsere Arbeit nun gleich zu Ende.

Wir w├╝rden uns freuen wenn wir sowas nochmal machen d├╝rften – am liebsten n├Ąchstes Jahr wieder gemeinsam mit Rebekka von der Jubez Mediale!

Unser Blog
Das sind wir! Jubezmediale Redaktion