TV Tipp! Viola trifft Armin Laschet

Heute Abend wird unserer ehemaligen Chefredakteurin eine ganz besondere Ehre zuteil: Ab 20.15 Uhr darf sie live im ZDF Fragen an den CDU-Kanzlerkandidaten stellen, gemeinsam mit anderen ausgew├Ąhlten B├╝rgern.

Donnerstag, 09. September, 20:15 Uhr im ZDF Klartext, Herr Laschet

Viola Reichel hat definitiv ihre Spuren an der Ernst Reuter Schule hinterlassen. Ob als umtriebige Leiterin des Ideenb├╝ros, kreative Mitgestalterin des Wunderlands, Sch├╝lersprecherin oder nat├╝rlich als Chefredakteurin unserer Sch├╝lerzeitung: Es gibt wohl nichts, wo sich Viola in den letzten sechs Jahren nicht an der ERS engagiert hat.

Mit dem Abschluss im Sommer wechselt sie nun zum neuen Schuljahr auf die Drais GMS um dort auf der neuen Gymnasialen Oberstufe ihr Abi zu machen. Zuvor nun also dieser TV Auftritt heute Abend in Berlin, wozu ihr die gesamte ERS Schulgemeinschaft die Daumen dr├╝ckt.

Vor der Kamera oder ganz generell auf der B├╝hne zu stehen, damit hat Viola ja ihre Erfahrung. So hat das SWR zu Beginn der ersten Corona-Welle bereits eine kleine Homestory gesendet. Weitere Beitr├Ąge mit oder ├╝ber Viola gab es im ZDF, bei Ernschtle und Baden TV, im Radio oder den Badischen Neuesten Nachrichten. Auf der Bildungsmesse Learntec sprach sie v├Âllig unaufgeregt vor 500 Zuh├Ârern, gemeinsam mit Digitalisierungsministerin Dorothee B├Ąr hat sie die Keynote bei der Konferenz „Digitalit├Ąt21“ gehalten. Dar├╝berhinaus f├╝hrte sie gekonnt und kritisch viele Ernschtle-Interviews und machte sich so weit ├╝ber unsere Schule hinaus einen Namen. Das ist auch dem ZDF aufgefallen und hat Viola nun nach Berlin zu Klartext, Herr Laschet! eingeladen.

Macht es euch heute Abend also vor dem TV gem├╝tlich, um 20:15 Uhr gehts los!

Von Axel Goerke

Ich liebe meinen Job und das Ernschtle Projekt! Und auch sonst bin ich f├╝r vieles zu begeistern: Das Leben, das Reisen, Platten auflegen, den KSC,... Mein Blog war damals ├╝brigens einer der ersten in Karlsruhe und Umgebung. Wahnsinn, wie sich alleine schon von der technischen Seite gesehen so viel getan hat seit anno 2000.