Hurra, das neue Ernschtle ist da!!! Ein Jahr harte Arbeit liegt hinter uns aber jetzt sind wir vor allem eines: Stolz auf das, was wir am Ende fertiggestellt haben.

Da das diesj├Ąhrige Ernschtle nun drau├čen ist, haben wir im voraus noch ein paar Sachen zu sagen. Dieses Jahr waren wir in der Redaktion ein ganz neu zusammengew├╝rfeltes Team, bestehend aus Acht- und Neuntkl├Ąsslern. Dadurch war der Anfang erst einmal etwas schwierig, was sich nach der Zeit aber legen sollte. Nun haben wir 164 Seiten bunte Vielfalt am Start, genauso viel (und gut?) wie im letzten Jahr. Wer h├Ątte das gedacht?! 

Zusammengekommen sind viele interessante Berichte ├╝ber das Leben in und au├čerhalb unserer Schule. Endlich war nach den Lockerungen der Corona-Ma├čnahmen wieder mehr m├Âglich, Projekte fanden wieder statt, die ersten Klassenfahrten. So gibt es in dieser Ausgabe auch wieder deutlich mehr Brichte ├╝ber ERS-Aktivit├Ąten als noch in den letzten zwei Ausgaben, u.a. auch ein Radioworkshop, bei dem wir Ernschtle-Redakteurinnen und Redakteure Berichte f├╝r den Sender Radio bigFM erstellten (S.134). Wie immer bieten wir QR Codes an, um zu Hintergrundartikeln auf unserem Blog oder Videos auf ErnschtleTV zu gelangen. 

Wir als Gruppe stellten uns die Frage in welcher Welt wir leben wollen und kamen zum Entschluss, dass das Titelthema ÔÇ×NachhaltigkeitÔÇť sein sollte. Wir finden einfach, dass das Thema eine immer wichtigere Rolle in unserer heutigen Gesellschaft spielt. Also haben wir mit Klimaforschern und Umweltaktivisten gesprochen, ├╝ber Fast Fashion recherchiert und uns sogar mit einem Philosophen unterhalten. Weitere Schwerpunkte in unserer neuesten Ausgabe bilden der Krieg in der Ukraine, Cancel Culture und Gaming, dem Wunsch-Thema┬á aus unserer letzten Umfrage.

Natürlich spielen auch Interviews wieder eine wichtige Rolle im neuen Ernschtle. So haben wir u.a. Mirko Drotschmann getroffen, vielen besser bekannt als MrWissen2go. Sonst sehen wir seine Videos immer auf YouTube, jetzt durften wir ihm Fragen stellen, echt spannend! 

Das erste Jahr im Ernschtle war f├╝r uns alle ganz neu, manchmal chaotisch aber immer interessant. Mit Sila haben wir eine tolle Illustratorin gefunden, dazu haben viele Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler beim ersten Ernschtle-Schreib-und Malwettbewerb mitgemacht, wodurch auch viele tolle Zeichnungen f├╝r dieses Ausgabe entstanden sind. 

Vielen Dank an unsere Anzeigenkunden, an die ERS Schulleitung und nat├╝rlich an euch, unsere Leserinnen und Leser!

Nun soll es aber mal mit dem Reden gewesen sein und wir w├╝nschen euch viel Spa├č beim Lesen der neuen Ausgabe des Ernschtle!!

(Justin Schmiedel und Leonard Lehr)