Handlung:
Elena Gilbert ist eine High-School-Schülerin, die ihre Eltern bei einem tragischen Autounfall verloren hat. Mit ihrem jüngeren Bruder Jeremy und ihrer Tante Jenna Sommers, wohnt Elena in einem Haus in Mystic Falls. Ihr Leben war ganz normal, bis Stefan Salvatore auf der Bildfläche erscheint. Sofort erweckt er Elenas Interesse und sie fühlt sich zu ihm hingezogen.
Im Laufe der Serie taucht Stefans älterer Bruder Damon Salvatore auf. Stefan weiß, dass Damon nichts Gutes im Sinn hat und schmiedet deshalb Pläne, wie er seinen Bruder ermorden könnte. Inzwischen weiß auch Elena das etwas nicht stimmt. Sie findet heraus, dass sie Salvatore Brüder, jahrhundertalte Vampire sind, doch ihre Liebe zu Stefan ist größer als ihre Angst. Stefan kämpft jeden Tag mit seiner Lust zu Menschenblut, er ernährt sich ausschließlich von Tierblut. Damon hingegen sucht sich menschliche Opfer und erweckt dadurch eine gefährliche Aufmerksamkeit.
Mit jeder Staffel taucht ein neues Problem auf. Elena wird in eine Welt hineingeworfen, von deren Existenz sie bislang nichts geahnt hat.

Meine Meinung:
Ich finde die Serie so gut, weil es eine gute Mischung aus High-School Drama, Action, ein bisschen Horror, aber auch Liebe ist. Genau mein Geschmack! Natürlich darf dabei die Fantasie nicht fehlen. Ich glaube meine Lieblingsperson ist Damon Salvatore (Ian Somerhalder) einfach deswegen, weil er ein gutes Beispiel für „harte Schale, weicher Kern“ ist.
Ich empfehle die Serie allen, die Action, Drama, Fantasie und Horror abhaben können und den Leuten die Blut, aber auch leidenschaftliche Küsse sehen können.

Ich sag euch: Es lohnt sich total die Serie anzuschauen!!

Es gibt 8 Staffeln mit jeweils 22 Episoden. In Staffel 8 sind es bedauerlicherweise nur 16 Episoden, weil die Einschaltquote zu niedrig war. ACHTUNG!! NACH STAFFEL 8 WIRD ES NICHT WEITER GEHEN!!

Weitere Infos zu den einzelnen Staffeln hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Vampire_Diaries#Deutschland
Aufpassen: Wikipedia spoilert!!