Lehrer vorgestellt, heute: Frau Geiger

Lehrer der ERS vorgestellt: Heute mit Frau Geiger

Redakteur: „Was ist ihr Lieblingseis?“

Frau Geiger: „ Mein Lieblingseis ist Joghurt Waldfrucht.“

Redakteur: „Welcher Superheld wären oder welche Superkraft hätten Sie gerne?“

Frau Geiger: „Super Women dann könnte ich durch die Lüfte fliegen.“

Redakteur: „Mit welchem Prominenten würden sie gerne für einen Tag tauschen?“

Frau Geiger: „Mit Mark Zuckerberg um mal zu schauen wie es bei Facebook hinter den Kulissen läuft.“

Redakteur: „Ihre größte / tollste Reise?“

Frau Geiger: „Meine Reise die am weitesten weg war, war Bali und sie war auch total schön, weil ich das erste Mal in einem asiatischen Land war.“

Redakteur: „Was würden Sie mit 1 Millionen Euro machen?“

Frau Geiger: „Ich würde mir ein Haus kaufen mit einem großen Garten und den Rest würde ich anlegen für die Familie.“

Redakteur: „Welchen Job würden Sie machen, wenn Sie keine Lehrerin geworden wären?“

Frau Geiger: „Dann würde ich etwas in der Veranstaltungsrichtung machen so etwas wie Eventmanagerin.“

Redakteur: „Würden Sie lieber in die Vergangenheit oder in die Zukunft reisen?“

Frau Geiger: „In die Vergangenheit, weil ich die Zukunft auf mich zukommen lassen möchte.

Redakteur: „Was würden sie dann in der Vergangenheit machen?“

Frau Geiger: „Ich würde dann gucken wie es in den verschiedenen Epochen war. Dadurch dass ich Geschichtslehrerin bin ist das natürlich sehr spannend.“

 

Von Annabell de Lepper

Seit letztem Jahr arbeite ich am Ernschtle mit. Zum ersten Mal war ich beim Frittenbude-Konzert im Einsatz. In unserem Blog stelle ich in unregelmäßiger Folge Lehrer unserer Schule vor.