Home / #vonwegenegal  / Zeit f├╝r einen Restart

Zeit f├╝r einen Restart

Herr Goerke betreut unsere Sch├╝lerzeitung seit 2011. Er hatte damals auch die Idee, einen Redaktionsausflug durchzuf├╝hren. Schnell wurden die Ernschtle-Trips zum H├Âhepunkt eines jeden Schuljahres. Bis Corona kam. Zwei Jahre h├Ąlt uns die Pandemie nun

Herr Goerke betreut unsere Sch├╝lerzeitung seit 2011. Er hatte damals auch die Idee, einen Redaktionsausflug durchzuf├╝hren. Schnell wurden die Ernschtle-Trips zum H├Âhepunkt eines jeden Schuljahres. Bis Corona kam. Zwei Jahre h├Ąlt uns die Pandemie nun schon gefangen. Es gibt so vieles nachzuholen, unter anderem auch einen Redaktionsausflug.

Lautes Lachen dringt in unser gem├╝tliches Holzh├Ąuschen. Es kommt definitiv von drau├čen, dort wo es gerade so etwa minus 15 Grad hat. Lachen? Bei der K├Ąlte? Wir sind ├╝beraus froh, hier drinnen zu sein, einen warmen Tee vor uns, die F├╝├če an den Heizk├Ârpern w├Ąrmend. Doch das Lachen wird immer lauter, unterbrochen nur von immer lauter werdendem Schreien. Was ist da nur los? Nicht, dass die Nachbarn noch die Polizei rufen. Obwohl: So weit weg von der Zivilisation wie hier im Westen Islands kann man ja gar nicht weg sein, denke ich. Also rein in die Jacke, in die dicken Stiefel, die Handschuhe. M├╝tze auf. Es ist wie gesagt saukalt! 

Kaum vor der T├╝r, werde ich beinahe umgerannt. Aron, unser cooler Chefredakteur, dreht gerade ein Video – in Badeshorts – und wird dabei auch noch verfolgt von Malena, nicht ganz den Temperaturen angemessen ebenfalls nur einen Bikini tragend. What the hell? ÔÇ×Herr Goerke, wir haben den Jacuzzi anbekommenÔÇť, h├Âre ich um die Ecke irgendjemanden rufen. Ich kann es kaum glauben, was ich kurz danach sehe: Drei weitere RedakteurInnen sitzen tats├Ąchlich in einem blau beleuchteten Wassersprudel und haben sichtlich Spa├č dabei. Dass ├╝ber ihnen am Himmel die letzten Polarlichter durch den schwarzen Nachthimmel tanzen, tut ihr ├╝briges um diesen Moment irgendwie surreal wirken zu lassen. 

Wow-Erlebnisse wie in Island, Stichwort leuchtende Teenie-Augen, gab es eigentlich bei jedem unserer bisherigen Redaktionsausfl├╝ge. So schon bei unserem ersten Ausflug nach Irland anno 2012, als wir mit dem Rad den Killarney National Park erkundeten und kurz darauf den ersten Ernschtle-Reisebericht ver├Âffentlichten. Jedes Jahr fand von nun an ein Redaktionsausflug statt, einer besser als der andere. Wir haben uns in der Karlsruher Partnerstadt Temesvar mit rum├Ąnischen Jugendlichen getroffenen und gemeinsam recherchiert, haben in Andalusien surfen gelernt und haben in Lissabon zusammen mit 65.000 anderen Bekloppten dem portugiesischen Super Classico zwischen Benfica und dem FC Porto beigewohnt. Ja, unsere Ernschtle Trips waren schon immer krass und voll unvergesslicher Erlebnisse. Die regelm├Ą├čigen Redaktionsausfl├╝ge waren immer der H├Âhepunkt eines Schuljahres. So wichtig f├╝rs Teambuilding. So viele tolle Eindr├╝cke. So unvergessliche Zeiten.

Unser vorerst letzter Ausflug f├╝hrte uns schlie├člich vor zwei Jahren, kurz vor Beginn dieser uns├Ąglichen Pandemie, nach Hamburg zu Greenpeace und zu Udo Lindenberg ins Hotel Atlantik. Heute klingen solche Anekdoten geradezu unwirklich, wie aus einer lange vergangenen Zeit. Corona hat uns allen schwer zugesetzt. Die letzten zwei Jahre waren hart, keine Frage. Kontakte reduzieren, Abstand halten, Maske tragen. St├Ąndig neue Verordnungen und die Angst, dass der Test positiv ist. Eigentlich alle haben prima mitgezogen, mitgemacht zum Wohle der Allgemeinheit. So etwas wie Spa├č ist dabei aber viel zu oft auf der Strecke geblieben. Was haben unsere Jugendlichen denn gro├č erlebt in dieser Zeit?

Nun wird es Zeit f├╝r einen Restart und somit auch Zeit f├╝r einen neuen Redaktionsausflug. Sollen sie doch wieder schreien vor Gl├╝ck, so wie damals in Island im Jacuzzi. Von mir aus auch so laut, dass die Polizei kommt. Es gibt so vieles nachzuholen. Von daher: Endlich wieder raus! Endlich wieder was erleben! 

Die Ernschtle-Redaktionsausfl├╝ge im ├ťberblick:

2012 Killarney, Irland
2013 Barcelona, Spanien
2014 Porto und Lissabon, Portugal
2015 Conil de la Frontera, Spanien
2016 Madrid, Spanien
2017 Bristol, Gro├čbritannien
2017 Temeswar, Rum├Ąnien
2018 Island
2019 Hamburg, Deutschland

(to be continued…)

ernschtle@gmx.de

Ich liebe meinen Job und das Ernschtle Projekt! Und auch sonst bin ich f├╝r vieles zu begeistern: Das Leben, das Reisen, Platten auflegen, den KSC,... Mein Blog war damals ├╝brigens einer der ersten in Karlsruhe und Umgebung. Wahnsinn, wie sich alleine schon von der technischen Seite gesehen so viel getan hat seit anno 2000.

Review overview
NO COMMENTS

Sorry, the comment form is closed at this time.